Traumatherapie


Das Wort Trauma ist heute allgemein bekannt. Häufig hören wir es im Radio, im Fernsehen oder in Gesprächen. Ein Trauma stellt immer einen Wendepunkt im Leben des Betroffenen dar. Von jetzt auf nachher ändert sich das ganze Leben.

Was ist aber ein Trauma? 
Ein Trauma ist eine überwältigende Situation, aus der es keinen Ausweg gibt. Man kann nicht weglaufen, man kann nicht fliehen. Das Schlimme geschieht und man kann nichts dagegen tun. Die Betroffenen fühlen sich in dieser Situation äußerst hilflos, ohnmächtig, ausgeliefert und haben extreme Angst.

Traumatische Ereignisse können z. B. Verkehrsunfälle, Raubüberfälle, Amoklauf in einer Schule sein, aber auch überwältigende Situationen wie z. B. emotionaler oder körperlicher Missbrauch, Vergewaltigung, schwere Verlusterlebnisse (Tod eines Partners, eines Kindes), traumatische Trennungen / Scheidungen, Erfahrung oder das Miterleben von Gewalt, Krieg, Vertreibung oder der Verlust des Arbeitsplatzes und Ähnliches.

Was sind nun die Folgen eines Traumatas?
Die Frage ist nicht eindeutig zu beantworten, da die Folgen von verschiedenen Faktoren abhängen wie z. B. Alter des Betroffenen, Persönlichkeit, Konfliktbewältigungsfähigkeit, ist die Traumatisierung einmal oder mehrmals erfolgt, soziale Situation, Ressourcen u.ä.

Oftmals kommt es auch vor, dass die Betroffenen keine Symptome zeigen oder diese nur wenig ausgeprägt sind. Man hat den Eindruck, sie haben das Trauma gut verarbeitet und kommen im Leben gut zurecht. Erst wenn die Betroffenen später erneut, und das kann unter Umständen erst Wochen, Monate oder Jahre später sein, starken Belastungen ausgesetzt sind, entwickeln sie die Symptome.

Hier spricht man dann von einer posttraumatischen Belastungsstörung.

Sie ist gekennzeichnet durch:

• Wiedererleben von Teilen des Traumas … lesen Sie hier weiter

• Vermeidung von Reizen (Trigger) … lesen Sie hier weiter

• Symptome erhöhter körperlicher Erregung … lesen Sie hier weiter


Behandlungsmöglichkeiten von Traumafolgen
Wie unschwer zu erkennen ist, kann ein traumatisches Ereignis schlagartig das Leben des Betroffenen ändern. Wer ein Trauma  erlitten hat, will sich wieder geborgen fühlen, die Erinnerung und Traumafolgestörung hinter sich lassen.

Traumatherapie kann helfen, dass das Trauma seinen Schrecken verliert und man endlich wieder leben kann, statt nur zu überleben.


Weitaus umfassender sind die Symptome einer Komplexen Posttraumatischen Belastungsstörung.

Traumabearbeitung

 








Telefon 06078 - 93 81 18